als RSS-Feed abonnieren
Hundezuechter
McKinsey
XML-Ferientermine
xml-ferientermine
Go-Spiel-bei-DGS
Projektarbeit
Wohnungssuche
Bewerbungen
Ruby-in-Second-Life
Clatronic-CTV731-bei-Saturn
T_Shirts_Mousepads
Singleboersenvergleich
TimeSystem
Katzen
katzen
Arbeitsamt_I
Klick
2007-01-21
2007-01-19
Leapc
iMacros-to-Watir-Konverter
ASP
Ruby-Stocks
National-Geograpic
Google-Kalender
XML-Ruby
XMLTV
css
scribus
ruby-links
c-sharp
videos-fuer-psp-konvertieren
tchibo-infoglobe
uuencode-ruby
linux-phone-neo-1973
mx600-mouse
ruby-mechanize-https
ncurses
internetcafes
corba
ruby-einladung
ruby-setup
ruby-xml
watir
find-ersatz-in-ruby
ruby-priority-queue
gem-needle
gem-dependency
index
DotNetTests
TDD
Gadgets
RSS
Geocaching
2006-10-22_CSS_hier
2006-10-22-zaurus
2006-10-22
2006-10-22_Mono_und_Linux


vom: 2007-03-07 22:09

Clatronic CTV 731 DVB-T/DVD bei Saturn

15.12.2006

Am 15.12.2006 habe ich mir dieses Gerät bei einem Saturn-Markt im Gesundbrunnen-Center in Berlin-Wedding gekauft.

Bei diesem Gerät handelt es sich um einen DVD/CD-Player, der auch TV und Radion über DVB-T empfangen kann. Desweiteren können damit auch MP3-Files abgespielt werden.

So weit eigentlich ein ganz nettes Gerät.

Ich hab’ mir dann gleich noch einen DVD-Film dazu gekauft, um ihn am Abend anzuschauen.

Als ich das Gerät zuhause ausgepackt und in Betrieb genommen hatte, war meine Enttäuschung allerdings groß – der DVD-Player wollte nicht funktionieren. Alles andere wie DVB-T Empfang von Fernsehprogrammen ging jedoch einwandfrei. Allerdings bei manchen Programmen mit etwas eingeschränkter Bildquälität, was aber verständlich ist, da die Empfangssituation in meinem Zimmer hier nicht so optimal ist. Ggf. kann hier mit einer weiteren besseren Antenne noch Abhilfe schaffen.

Der Player wollte aber partout nicht tun. Ich begann ja schon an meinem technischen Verständnis zu zweifeln, da schreibe ich beruflich Programme für Computer und es sollte mir nicht gelingen, eine DVD abzuspielen?

Gut, dann gehe ich halt morgen nochmal zu Saturn und lasse mir zeigen wie es funktionieren soll oder tausche es um.

16.12.2006

Ich gehe heute also nochmal zu Saturn, der Mitarbeiter probiert es aus und bestätigt mir, daß es defekt ist. Ich bekomme das Gerät also umgetauscht.

Zuhause angekommen, will ich das Gerät gleich ausprobieren – ich hatte mir noch eine Musik-CD gekauft, weil ich hier in Berlin momentan noch keine CDs und oder einen Player dafür hatte. Ich probiere die tags zuvor gekaufte DVD sowie die Audio-CD: fast das gleiche ERgebnis wie gestern, das neue Gerät kommt zwar weiter als das andere, es erscheint noch die Meldung “Laden…”, das Endergebnis ist aber das gleiche wie zuvor, weder eine DVD noch eine CD läßt sich abspielen.

Also ist auch dieses Gerät wieder defekt. Hat Saturn da eine ganze Palette mit Ausschußware geliefert bekommen?

Gut, werde ich also morgen noch mal hingehen und wieder umtauschen… glücklicherweise ist hier an den Adventssonntagen das Gesundbrunnen-Center nachmittags geöffnet.

17.12.2006

Da mein Saturn-Markt am heutigen Sonntag geöffnet hatte, bin ich also hin um das Gerät zum zweiten Mal umzutauschen.

Gute Nachrichten – man hat mir das Gerät gegen ein ähnliches Gerät eines anderen Herstellers umgetauscht (ein SPECIES 25:18 des Herstellers blu:s). Dieses hat so gut wie die gleichen Ausstattungsmermale wie das erste, sollte normalerweise 30 € mehr kosten, ich habe es aber zum Ausgleich für meinen Ärger zum gleichen Preis wie das alte Gerät bekommen.

Ich vermute, die hatten auch von anderen Leuten Reklamationen und entschieden, einen Austausch mit diesem anderen Gerät anzubieten.

Das neue Gerät funktionierte einwandfrei.

04.03.2007

So, auch das SPECIES 25:18 von blu:s hat nun seinen Geist aufgegeben. Egal, ob ich eine DVD oder eine normale Audio-CD abspielen will – es versucht ein paar Sekunden, die Disk zu laden und gibt dann die Fehlermeldung “Falsche Disk” oder so ähnlich aus.

Dann werde ich dieses Gerät wohl auch umtauschen müssen – langsam habe ich wirklich genug von dieser China-Billig-Scheiße und werde mir etwas von Bang und Olufsen oder so kaufen.

07.03.2007

Heute mal wieder bei meinem Saturn-Markt gewesen, um das Gerät erneut umzutauschen. Die Mitarbeiter dort waren zwar sehr nett und bemüht, meinten aber, man müsse das Gerät erstmal zur Reparatur an den Hersteller (für die SEO: blu:s oder KARCHER heißt der Hersteller des Players SPECIES 25:18) einschicken.

Ein Mitarbeiter meinte, das wären Billiganbieter und würden oft auch einfach eine Gutschrift anstatt einer Reparatur schicken.

Apropos Billiganbieter: Das war mir ja schon klar und ich habe deshalb auch keine vergoldeten Knöpfe oder einen Ausbund an gutem Design bei so einem Gerät erwartet – nur, seine grundlegenden Funktionen sollte es doch wenigstens erfüllen …

Rechnen wir mal nach: das letzte Gerät habe ich am 17.12.2006 bekommen. Heute ist der 7.3.2007 – das Gerät hat also noch nicht mal 3 Monate lang funktioniert. Und dafür dann 150 Euro auszugeben ist dann doch etwas heftig. Ganz abgesehen von der Zeit, die man mit dem Umtauschen verplempert.

Ich glaube ich werde mir, falls ich nicht noch mal ein Ersatzgerät nehmen muß dann lieber ein ähnliches Gerät eines guten Herstellers kaufen, auch wenn ich dafür das doppelte ausgeben muß.

Auch Saturn hat bei mir im Ansehen leider etwas gelitten, wenn dort immer so ein Billig-Scheiß verkauft wird…

Weil es vom Zeitpunkt meines ersten Kaufs ganz gut gepaßt hätte: ich bin nur froh, daß ich so etwas nicht als Weihnachtsgeschenk gekauft habe. Man stelle sich nur vor, wie peinlich das gewesen wäre, wenn ich etwas verschenkt hätte, was dan hinterher drei mal umgetauscht werden muß.

Kontakt: Thomas Preymesser
Prinzenallee 36
13359 Berlin
Telefon: 030 - 49 78 37 06
mobile: 0172-8111959
eMail: thopre@gmail.com